Fit für die globalen Märkte

Der Galvanik-Lohnbeschichter Betz-Chrom bearbeitet ein sehr vielfältiges Teilespektrum und fungiert auch als Zulieferer für größere Konzerne und Unternehmen. Das bedingt nicht nur eine hohe Beschichtungsqualität, auch die Dokumentation und schnelle Lieferzeiten sind Vorraussetzung. Deshalb hat das Unternehmen seine ERP-Software auf den neuesten Stand gebracht.

Das Unternehmen Betz-Chrom ist seit 60 Jahren auf komplexe Teile und kleinere Serien spezialisiert und sieht sich insbesondere als Ansprechpartner für individuelle und schwierige BeschichtungsLösungen

im Maschienenbau, der Luftfahrt und natürlich dem Automobilbereich. Dabei werden Luftfahrtbauteile bedingt durch die extremen Dokumentationspflichten in gesonderten, räumlich von der übrigen Fertigung abgegrenzten Anlagen beschichtet. Aber auch im Automotive-Bereich spielt die Rückverfolgbarkeit dereinzelnen Bauteile und damit das Qualitätsmanagement eine entscheidende Rolle