Von Profis für Profis

OTEC®  ist die individuell skalierbare leistungsstarke Branchensoftware, entwickelt durch langjährige Erfahrung, speziell für die Bedürfnisse der Oberflächenveredelung. Ob Galvanik, Eloxal, Pulverbeschichtung, Kunststoffbeschichtung, KTL, Industrielackierung, Vakuum-beschichtung, Verzinken oder andere Verfahren - unsere Erfahrung und OTEC® führen Sie zur maßgeschneiderten ERP-Lösung in der der Oberflächentechnik.

 

        Für Betriebe, die mit Niederlassungen im
         Ausland arbeiten oder Kunden außerhalb
         des deutschsprachigen Raums haben, ist
         die Multilingualität von OTEC® ein ent-
         scheidendender Vorteil. So kann jeder Mit-
         arbeiter seine persönliche Sprachauswahl
         innerhalb der Software treffen und auch
         jeder Kunde seine Dokumente in der ge-
         wünschten Sprache erhalten.

 

Aufgrund der Vielfältigkeit in der Branche der Oberflächenveredelung und den auftretenden Überschneidungen sowohl bei den unterschiedlichen Beschichtungsarten als auch in den Betrieben, die verschiedene Oberflächenveredelungsarten anbieten, ist OTEC® speziell für diese Vielfältigkeit konzipiert,

So bieten viele unserer Kunden in ein und demselben Betrieb nicht nur eine spezielle Veredelungsart an, sondern mehrere. Außerdem weitere unterschiedlichste Dienstleistungen, die mit der Veredelung im Zusammenhang stehen wie mechanische Bearbeitungen (Schleifen, Bohren, Polieren und Montage) oder auch spezielle Verpackungsleistungen. Selbst der Verkauf von fertigen Waren (z.B. vorkonfektionierte Bleche, Materialien etc.) kann über OTEC® verwaltet werden.

Die langjährig gewachsene Branchensoftware OTEC® wird den speziellen Herausforderungen in der Oberflächen-Lohnveredelung gerecht – sowohl hinsichtlich des Funktionalitäts-spektrums als auch der geforderten Verfahrenstiefe. Ein typisches Unternehmen der Lohnbeschichtung weiß heute nicht, was morgen auf dem Hof steht, und muss alle Prozesse trotzdem übermorgen bereits organisiert haben. Die typische Serie hat häufig vorgelagerte und nachgelagerte Arbeitsschritte, die sowohl intern als auch extern organisiert sein müssen. Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung müssen im Produktionsablauf vollständig integriert sein – beispielsweise durch Maschinenanbindung, die geeignete Organisation der Mitarbeiter, die notwendigen Prüfungen, die dazugehörige Steuerung der Begleitpapiere, Prüfprotokolle und Prüfzeugnisse. Mit OTEC® lässt sich die Kapazitätsplanung der Anlagen und Betriebsmittel zeitgenau, nachvollziehbar und somit sicher kalkulieren – dabei ist bereits im Standard für optimale und kosten- wie auch ressourcensparende Prozesse gesorgt.
OTEC® umfasst außerdem die gesamte Abwicklung der Stammdaten für Kunden, Artikel und Verfahren inklusive der Prozessdaten und dazugehörigen Parameter; integriert sind zudem die komplette Warenwirtschaft mit Bestellwesen, das Angebots- und Auftragswesen sowie Module zur Fakturierung und Nachkalkulation.
Das OTEC® QM-Modul ist ebenfalls bereits im Standard integriert und enthält eine Reihe klassischer QM-Dokumente und -Vorgänge wie Reklamationsbearbeitung, 8-D-Report, Gitterschnittprüfung, Schichtdickenmessung, FMEA und APQP , Werks- und Prüfzeugnisse etc. Durch die Verknüpfung mit dem integrierten Dokumenten-Management-System lassen sich diesen auch jederzeit relevante externe Dokumente (bspw. Normen zur Einsicht) zuordnen.

Jeder Betrieb der Oberflächenveredelung kann OTEC® einsetzen. Denn OTEC® ist DIE  individuell skalierbare leistungsstarke Branchensoftware, entwickelt durch langjährige Erfahrung, speziell für die Bedürfnisse der Oberflächenveredelung. Erfahren Sie mehr Details über beispielhaft ausgewählte Branchen Galvanik, Pulverbeschichtung, Eloxal, Kunststoffbeschichtung, KTL und Lackierung sowie Vakuumbeschichtung.

 Für einen persönlichen Beratungstermin und weitere Informationen treten Sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns darauf, auch Sie unterstützen zu können.